Motorradhändler des Jahres

Aufkleber-8Wie wird man zum „Motorradhändler des Jahres“…?

Einfach nur bewerben, mit dem Formblatt, dass die renommierte Fachzeitschrift Bike & Business jährlich zum Ausfüllen raus gibt? Nein, das kann ja jeder. Wir haben und also zusammengesetzt und beschlossen: Wir bewerben uns. Dabei zeigen wir der Fachjury (zu der zudem noch mobile.de, die Santander-Bank und viele andere gehören) was wir können. Das Ergebnis war eine Faust-Dicke Bewerbung mit einer Präsentation unserer Philosophie und unseres Könnens. Wir sind schließlich in der 2. Generation Motorradhändler, sind selbst seit 16 Jahren selbständig und seit dem auch sehr erfolgreich unterwegs. Jedes 2. Neufahrzeug im Kreis Pinneberg kommt seit Jahren von uns! Über diese Erfolge freuen wir uns seit Jahren und bemühen uns immer uns und unseren Service am Kunden zu verbessern.

Die Bewerbung wurde somit eingeschickt und prompt kamen wir unter die ersten 10! Top 10 Motorradhändler in Deutschland – da waren wir schon happy über die Auszeichnung. Zumal uns keiner aus der Jury persönlich kannte. Ein paar Wochen später stand der Besuch der Fachjury persönlich an. Die 10 Personen machen sich die Mühe in einer Woche ca. 3500 Km ab zu spulen um ihre „Top Ten„ persönlich zu besuchen. Wir waren einer der ersten Partner, die besucht werden sollten. Jetzt hatten wir nur „leider“ die Qual der Wahl: Wo sollten wir und präsentieren: Schließlich führen wir drei Motorradgeschäfte. Alle Drei konnte die Jury aufgrund ihres engen Zeitrahmens leider nicht besuchen. Unsere Wahl fiel auf unseren BMW-Shop in Neumünster. Es ist unser jüngstes Baby, hier wird BMW wirklich richtig groß geschrieben. Man kommt an jedes Fahrzeug von allen Seiten ran, wir haben einen komplett neu eingereichten Shop und die Werkstatt ist mit den modernsten Geräten ausgestattet. Die Jury kam, sah und war beeindruckt: „sauberes Umfeld, toll gepflegte Motorräder und ein schöner Showroom; kurz um ein sehr toller Motorradladen“ war die erste Aussage in der Nachbesprechung. „Allerdings fehlte noch das nötige emotionale Leben. Da Sie jedoch absolut perfekt im Handeln mit Motorrädern sind, werden Sie einen Sonderpreis erhalten, der mit einem Gewinn gleich zu setzen ist. Denn schließlich kommt es dem Kunden auf eine perfekte Dienstleistung an und nicht nur (wie uns) auf die Emotionen. Sie werden somit „Gebrauchtfahrzeugprofi des Jahres“

Unser Feed-Back: Emotionen sind ist im Herbst morgens um 10 Uhr auch schwer dar zu stellen; aber der Kern der Sache ist getroffen: Wir wollen ein sehr guter Partner zum Kauf von Motorrädern für unsere Kunden sein. Und das hat die Jury mit diesem tollen preis anerkannt. 1000 Dank dafür an die Bike & Business!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du hier Cookies

Schließen