Motorradwäsche – Immer schön sauber bleiben

1. Reinigen:

Bitte reinige sie nicht mit dem berühmten Dampfstrahler. Es ist zwar die leichteste Methode, ein Motorrad von seinem Schmutz zu befreien. Aber:
Es ist auch die, die am ungesundesten für Deine Maschine ist. Denn der Dampfstrahler holt das Fett aus allen Ecken und Kanten – auch aus den Lagern. Wenn es trotzdem mal schnell gehen soll:
Sprühe sie vorher mit einem speziellen Motorradreiniger ein und dusche das Motorrad mit einem kalten Strahl und weitem Abstand ab. Nur so kannst Du verhindern, daß der hohe Wasserdruck das Fett aus den vielen Ecken und Kanten herausholt.
Hier ein Beispiel zum technischen Verständnis: Wie jeder Techniker weiß, sind normale Schrauben (die nicht aus Edelstahl bestehen) korrosionsanfällig, solange sie nicht leicht fettig sind. Da ein Bike aus sehr vielen Schrauben besteht, ist es schon verständlich, das gute Pflege wichtig ist.

2. Metall/ Lack:

Einölen: Metall, das trocken ist, ist sehr anfällig gegen Rost. Nach der gründlichen Reinigung solltest Du als wichtigsten Schritt ein Sprühöl zur Hand nehmen. Wir empfehlen Dir, “Rad-Glanz” von Atlantic-Öl zu verwenden. Dieses Öl ist sehr dünnflüssig. Dabei reinigt und konserviert es alle Lack- und Metallteile, schützt sie vor Spritzwasser, verhindert Rostansatz und erleichtert die regelmäßige Pflege durch den dünnen Ölfilm, den es hinterläßt. Es ist wirklich ein geniales Mittel, das wir ebenso lange in Gebrauch haben wie “Never Dull”.

3. Kunststoff/ unlackierte Verkleidungsteile:

Hier können sehr gut Mittel aus der Automobilpflege eingesetzt werden: Hartwachs und Politur machen den Lack beständiger und lassen ihn wieder leuchten. Die unlackierten Teile, beispielsweise um den Tacho können ideal mit Cockpit-Spray gepflegt werden.

4. Felgen:

Einfach mit Motorradreiniger reinigen und danach mit “Radglanz” leicht einölen. Durch das Öl haftet das Kettenfett nicht so stark und die Felge lässt sich beim nächsten Mal leichter reinigen.

 
Zurück zur Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du hier Cookies

Schließen